Updates vom Atlantik

Update #20 22. April 2021
Update #20 22. April 2021

Sie haben es geschafft. Stolze 6.000 km und 51 Tage und 18 Stunden nachdem sie Europa verlassen hatten, überquerten Steve und sein Team erfolgreich den Atlantik. "Es war brutal, aber fantastisch", sagte Steve.

Update #20 22. April 2021
Update #20 22. April 2021

Update #20 22. April 2021
Update #20 22. April 2021

Update #20 22. April 2021
Update #20 22. April 2021

Sie haben es geschafft. Stolze 6.000 km und 51 Tage und 18 Stunden nachdem sie Europa verlassen hatten, überquerten Steve und sein Team erfolgreich den Atlantik. "Es war brutal, aber fantastisch", sagte Steve.

1/6

20

Update #18 17. April 2021
Update #18 17. April 2021

Nach wochenlangem, unglaublich intensivem Rudern sollte das Team in wenigen Tagen in Kourou, Französisch-Guayana, ankommen! Heute ist ein emotionaler Tag für Steve, denn es ist der Tag, an dem sein Bruder Michael 54 Jahre alt geworden wäre. "Sein Tod vor 3 Jahren hat mich mit einem Gefühl des Verlustes zurückgelassen, aber diese Reise hat mir geholfen, Abschied zu nehmen", sagte Steve. Während Steves Reise zu einem Ende kommt, geht die Arbeit der Wohltätigkeitsorganisationen weiter!

Update #18 17. April 2021
Update #18 17. April 2021

Update #18 17. April 2021
Update #18 17. April 2021

Update #18 17. April 2021
Update #18 17. April 2021

Nach wochenlangem, unglaublich intensivem Rudern sollte das Team in wenigen Tagen in Kourou, Französisch-Guayana, ankommen! Heute ist ein emotionaler Tag für Steve, denn es ist der Tag, an dem sein Bruder Michael 54 Jahre alt geworden wäre. "Sein Tod vor 3 Jahren hat mich mit einem Gefühl des Verlustes zurückgelassen, aber diese Reise hat mir geholfen, Abschied zu nehmen", sagte Steve. Während Steves Reise zu einem Ende kommt, geht die Arbeit der Wohltätigkeitsorganisationen weiter!

1/4

18

Update #17 12. April 2021
Update #17 12. April 2021

Während die Crew die letzte Phase ihrer Reise über den Atlantik antritt, hat die Müdigkeit nach mehr als 40 Tagen Rudern eingesetzt. Schwache Winde haben das Vorankommen in der letzten Woche verlangsamt, aber die Routine war immer gleich: rudern, schlafen, essen, wiederholen. Die einzige wirkliche Aufregung war ein Schiff, das eines Abends vorbeifuhr.

Update #17 12. April 2021
Update #17 12. April 2021

Steve sagt, dass er seltsame Dinge getan hat, um Zeit zu sparen, wie zum Beispiel seine Zähne mit Feuchttüchern zu putzen, damit er schneller schlafen kann. Mitten auf dem Atlantik zu sein, bringt einen dazu, ungewöhnliche Dinge zu tun...

Update #17 12. April 2021
Update #17 12. April 2021

Update #17 12. April 2021
Update #17 12. April 2021

Während die Crew die letzte Phase ihrer Reise über den Atlantik antritt, hat die Müdigkeit nach mehr als 40 Tagen Rudern eingesetzt. Schwache Winde haben das Vorankommen in der letzten Woche verlangsamt, aber die Routine war immer gleich: rudern, schlafen, essen, wiederholen. Die einzige wirkliche Aufregung war ein Schiff, das eines Abends vorbeifuhr.

1/4

17

Update #15 06. April 2021
Update #15 06. April 2021

Unterschätzen Sie nicht die Wichtigkeit der Rumpfreinigung, wenn Sie über den Atlantik rudern, weshalb Steve sich wieder im Wasser befand, um das Boot so sauber wie möglich zu halten. Ich bin mir nicht sicher, ob es jedermanns Sache ist, mitten auf dem Atlantik ins Meer zu springen, aber es muss sein. Steve sagte, er sei sowohl enttäuscht als auch erleichtert, dass es keine großen Fische gab. Die Spenden für Steves Wohltätigkeitsorganisation haben jetzt fast 15.000 € erreicht. Jede Spende zählt!

Update #15 06. April 2021
Update #15 06. April 2021

Update #15 06. April 2021
Update #15 06. April 2021

Update #15 06. April 2021
Update #15 06. April 2021

Unterschätzen Sie nicht die Wichtigkeit der Rumpfreinigung, wenn Sie über den Atlantik rudern, weshalb Steve sich wieder im Wasser befand, um das Boot so sauber wie möglich zu halten. Ich bin mir nicht sicher, ob es jedermanns Sache ist, mitten auf dem Atlantik ins Meer zu springen, aber es muss sein. Steve sagte, er sei sowohl enttäuscht als auch erleichtert, dass es keine großen Fische gab. Die Spenden für Steves Wohltätigkeitsorganisation haben jetzt fast 15.000 € erreicht. Jede Spende zählt!

1/3

15

Update #14 04. April 2021
Update #14 04. April 2021

Es ist Ostersonntag, Steve und das Team haben zu diesem Anlass den Zweidrittelpunkt ihrer Atlantiküberquerung erreicht. Das bedeutet, dass sie jetzt noch etwa 1.000 Meilen bis nach Südamerika vor sich haben. Die Crew hat sich an eine Routine aus Rudern und Ausruhen gewöhnt, obwohl Steve sagt, dass die Nächte immer noch hart sind.

Update #14 04. April 2021
Update #14 04. April 2021

Zu den Höhepunkten der letzten Zeit gehören die unglaublichen Mengen an Sternen am Nachthimmel, fluoreszierendes Plankton, das aufleuchtet, wenn die Ruder das Wasser berühren, und Kraken, die leuchten, um Raubtiere abzuwehren.

Update #14 04. April 2021
Update #14 04. April 2021

Update #14 04. April 2021
Update #14 04. April 2021

Es ist Ostersonntag, Steve und das Team haben zu diesem Anlass den Zweidrittelpunkt ihrer Atlantiküberquerung erreicht. Das bedeutet, dass sie jetzt noch etwa 1.000 Meilen bis nach Südamerika vor sich haben. Die Crew hat sich an eine Routine aus Rudern und Ausruhen gewöhnt, obwohl Steve sagt, dass die Nächte immer noch hart sind.

1/4

14

Update #12 24. März 2021
Update #12 24. März 2021

Während es in die vierte Woche geht, fand die Crew Zeit für einen Frühjahrsputz und sprang ins Meer, um den Rumpf des Bootes zu schrubben. Im Wasser schaffte es Steve sogar, sich zum ersten Mal seit über drei Wochen die Haare zu waschen. Es geht immer noch langsam voran und Steve kämpft manchmal mental mit dem Wissen, dass es noch so weit ist. Die Tierwelt hält das Team aber auf Trab, kürzlich gelang es einer portugiesischen Galeere, ins Boot zu gelangen. Nicht gerade ein willkommener Besucher!

Update #12 24. März 2021
Update #12 24. März 2021

Update #12 24. März 2021
Update #12 24. März 2021

Update #12 24. März 2021
Update #12 24. März 2021

Während es in die vierte Woche geht, fand die Crew Zeit für einen Frühjahrsputz und sprang ins Meer, um den Rumpf des Bootes zu schrubben. Im Wasser schaffte es Steve sogar, sich zum ersten Mal seit über drei Wochen die Haare zu waschen. Es geht immer noch langsam voran und Steve kämpft manchmal mental mit dem Wissen, dass es noch so weit ist. Die Tierwelt hält das Team aber auf Trab, kürzlich gelang es einer portugiesischen Galeere, ins Boot zu gelangen. Nicht gerade ein willkommener Besucher!

1/4

12

Update #11 19. März 2021
Update #11 19. März 2021

Mit dem Überschreiten der Tausend-Meilen-Marke wird das Atlantik-Team bald ein Drittel seiner epischen Reise hinter sich haben. Glücklicherweise haben sie sich inzwischen eine Routine angewöhnt. Nach jeder 10- bis 12-Stunden-Schicht isst Steve und holt die Körperpflege nach. Nachts, wenn die See ruhig ist, halten ihn Hörbücher auf Trab. Wale, Schildkröten, Vögel und sogar eine Gruppe von Delfinen leisten ihnen Gesellschaft.

Update #11 19. März 2021
Update #11 19. März 2021

Trotz der Rückenschmerzen vom Rudern und einiger harter Nächte freut sich Steve auf das, was vor ihm liegt.

Update #11 19. März 2021
Update #11 19. März 2021

Update #11 19. März 2021
Update #11 19. März 2021

Mit dem Überschreiten der Tausend-Meilen-Marke wird das Atlantik-Team bald ein Drittel seiner epischen Reise hinter sich haben. Glücklicherweise haben sie sich inzwischen eine Routine angewöhnt. Nach jeder 10- bis 12-Stunden-Schicht isst Steve und holt die Körperpflege nach. Nachts, wenn die See ruhig ist, halten ihn Hörbücher auf Trab. Wale, Schildkröten, Vögel und sogar eine Gruppe von Delfinen leisten ihnen Gesellschaft.

1/5

11

Update #9 09. März 2021
Update #9 09. März 2021

Neun Tage nach Beginn der Reise erschweren starker Wind und große Wellen das Vorankommen, und sie verbringen viel Zeit vor Anker. Der Finger, in den sich Steve vor ein paar Tagen geschnitten hat, hat sich entzündet und er behandelt ihn mit Vorräten an Bord. Leider ist auch der rote Toiletteneimer kaputt gegangen, so dass sie jetzt den schwarzen Duscheimer fürs grosse Geschäft benutzen müssen. Ich glaube nicht, dass sich jemand aus der Crew in nächster Zeit waschen wird...

Update #9 09. März 2021
Update #9 09. März 2021

Update #9 09. März 2021
Update #9 09. März 2021

Update #9 09. März 2021
Update #9 09. März 2021

Neun Tage nach Beginn der Reise erschweren starker Wind und große Wellen das Vorankommen, und sie verbringen viel Zeit vor Anker. Der Finger, in den sich Steve vor ein paar Tagen geschnitten hat, hat sich entzündet und er behandelt ihn mit Vorräten an Bord. Leider ist auch der rote Toiletteneimer kaputt gegangen, so dass sie jetzt den schwarzen Duscheimer fürs grosse Geschäft benutzen müssen. Ich glaube nicht, dass sich jemand aus der Crew in nächster Zeit waschen wird...

1/4

9

Update #8 07. März 2021
Update #8 07. März 2021

Sieben Tage nach Beginn der Reise haben sie immer noch mit rauer See zu kämpfen, bei der die Wellen zeitweise über die Seite des Bootes krachen. Eine der größeren hat Steve von seinem Sitz geworfen und er hat sich in den Finger geschnitten, was beim Rudern nicht gerade hilfreich ist! Schlaf ist schwierig für Steve, der immer noch nicht viel Essen zu sich nehmen kann. Trotz der schwierigen Bedingungen sind sie gut vorangekommen und haben bereits 500 km auf der Reise zurückgelegt!

Update #8 07. März 2021
Update #8 07. März 2021

Update #8 07. März 2021
Update #8 07. März 2021

Sieben Tage nach Beginn der Reise haben sie immer noch mit rauer See zu kämpfen, bei der die Wellen zeitweise über die Seite des Bootes krachen. Eine der größeren hat Steve von seinem Sitz geworfen und er hat sich in den Finger geschnitten, was beim Rudern nicht gerade hilfreich ist! Schlaf ist schwierig für Steve, der immer noch nicht viel Essen zu sich nehmen kann. Trotz der schwierigen Bedingungen sind sie gut vorangekommen und haben bereits 500 km auf der Reise zurückgelegt!

1/2

8

Update #6 04. März 2021
Update #6 04. März 2021

Nach 48 Stunden hartem Rudern hatte das Team auf seiner epischen Atlantiküberquerung bereits mehr als 200 km zurückgelegt. Steve kämpfte in den ersten Tagen mit der Seekrankheit und konnte bisher nur eine Mahlzeit zu sich nehmen, aber er hält mit Energiedrinks und Schokolade durch. Bleiben Sie dran für weitere Updates und vergessen Sie nicht, für die drei großartigen Wohltätigkeitsorganisationen zu spenden, die Steve unterstützt!

Update #6 04. März 2021
Update #6 04. März 2021

Update #6 04. März 2021
Update #6 04. März 2021

Update #6 04. März 2021
Update #6 04. März 2021

Nach 48 Stunden hartem Rudern hatte das Team auf seiner epischen Atlantiküberquerung bereits mehr als 200 km zurückgelegt. Steve kämpfte in den ersten Tagen mit der Seekrankheit und konnte bisher nur eine Mahlzeit zu sich nehmen, aber er hält mit Energiedrinks und Schokolade durch. Bleiben Sie dran für weitere Updates und vergessen Sie nicht, für die drei großartigen Wohltätigkeitsorganisationen zu spenden, die Steve unterstützt!

1/4

6

Update #5 01. März 2021
Update #5 01. März 2021

Portimao 01. März 2021 17.13 Uhr (WET) es geht los. Ich bin aufgeregt und ein bisschen nervös. Wenn alles gut geht, werden wir Südamerika in nur 45 Tagen erreichen. Packen wir's an!

Update #5 01. März 2021
Update #5 01. März 2021

Update #5 01. März 2021
Update #5 01. März 2021

Update #5 01. März 2021
Update #5 01. März 2021

Portimao 01. März 2021 17.13 Uhr (WET) es geht los. Ich bin aufgeregt und ein bisschen nervös. Wenn alles gut geht, werden wir Südamerika in nur 45 Tagen erreichen. Packen wir's an!

1/5

5

Update #3 20. Februar 2021
Update #3 20. Februar 2021

Habe das Team zum ersten Mal getroffen. Ich denke, es wird eine tolle Überfahrt. Wir machen uns bereit, nach Portugal zu fahren. Wir sollten am Sonntag um 5 Uhr morgens losfahren.

Update #3 20. Februar 2021
Update #3 20. Februar 2021

Update #3 20. Februar 2021
Update #3 20. Februar 2021

Update #3 20. Februar 2021
Update #3 20. Februar 2021

Habe das Team zum ersten Mal getroffen. Ich denke, es wird eine tolle Überfahrt. Wir machen uns bereit, nach Portugal zu fahren. Wir sollten am Sonntag um 5 Uhr morgens losfahren.

1/5

3

Update #2 12 Februar 2021
Update #2 12 Februar 2021

Skipper Ralph Tuijn ist damit beschäftigt, die gesamte Ausrüstung für die Überfahrt vorzubereiten, einschließlich des berüchtigten ROTEN Eimers (das ist unsere Toilette). Rose, unser Boot, hat reichlich Stauraum, um alles unterzubringen, auch fünf Erwachsene.

Update #2 12 Februar 2021
Update #2 12 Februar 2021

Update #2 12 Februar 2021
Update #2 12 Februar 2021

Update #2 12 Februar 2021
Update #2 12 Februar 2021

Skipper Ralph Tuijn ist damit beschäftigt, die gesamte Ausrüstung für die Überfahrt vorzubereiten, einschließlich des berüchtigten ROTEN Eimers (das ist unsere Toilette). Rose, unser Boot, hat reichlich Stauraum, um alles unterzubringen, auch fünf Erwachsene.

1/4

2

Update #19 20. April 2021
Update #19 20. April 2021

Fast am Ziel! Nachdem sie unglaubliche 6.000 km über den Atlantik gerudert sind, sind Steve und das Team jetzt nur noch wenige Stunden von ihrem endgültigen Ziel entfernt! Seit sie Portugal Anfang März verlassen haben, war es eine lange und beschwerliche Reise, die mental und körperlich gleichermaßen anstrengend war. Aber irgendwann zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen wird das Team Land in Französisch-Guayana erreichen!

Update #19 20. April 2021
Update #19 20. April 2021

Wenn Sie es noch nicht geschafft haben, für die Wohltätigkeitsorganisationen zu spenden, die Steve unterstützt, ist noch Zeit dafür. Vielen Dank!

Update #19 20. April 2021
Update #19 20. April 2021

Fast am Ziel! Nachdem sie unglaubliche 6.000 km über den Atlantik gerudert sind, sind Steve und das Team jetzt nur noch wenige Stunden von ihrem endgültigen Ziel entfernt! Seit sie Portugal Anfang März verlassen haben, war es eine lange und beschwerliche Reise, die mental und körperlich gleichermaßen anstrengend war. Aber irgendwann zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen wird das Team Land in Französisch-Guayana erreichen!

1/2

19

Update #16 07. April 2021
Update #16 07. April 2021

Mehr als zwei Wochen seiner Reise über den Atlantik liegen noch vor ihm, und Steve hat einige emotional schwierige Tage hinter sich. Vielleicht ist es das langsame Tempo oder die unerbittliche Hitze, die ihn ausgelaugt haben, aber viel wahrscheinlicher ist, dass er einfach seine Familie vermisst.

Update #16 07. April 2021
Update #16 07. April 2021

Tatsächlich beschloss Steve, dass es an der Zeit war, die Notfallbriefe zu benutzen, die seine Familie für seine Reise vorbereitet hatte. Er öffnete den von seiner jüngsten Tochter, Lea. "Er brachte mir Tränen in die Augen, aber auch Kraft für die Seele", sagte er.

Update #16 07. April 2021
Update #16 07. April 2021

Update #16 07. April 2021
Update #16 07. April 2021

Mehr als zwei Wochen seiner Reise über den Atlantik liegen noch vor ihm, und Steve hat einige emotional schwierige Tage hinter sich. Vielleicht ist es das langsame Tempo oder die unerbittliche Hitze, die ihn ausgelaugt haben, aber viel wahrscheinlicher ist, dass er einfach seine Familie vermisst.

1/4

16

Update #13 28. März 2021
Update #13 28. März 2021

Trotz Tage mit starkem Wind und drei Meter hohen Wellen hat das Atlantiküberquerungsteam die Hälfte seiner epischen Reise erreicht. Obwohl er vom Rudern gegen das Wetter erschöpft ist, ist Steve verständlicherweise hocherfreut über das Erreichen eines so wichtigen Meilensteins. In letzter Zeit gab es außer offenem Wasser wenig zu sehen, obwohl die Ruderer einem holländischen Segelboot begegneten, was ein willkommenes Lebenszeichen war. 28 Tage sind geschafft, hoffentlich weniger bis ans Ziel...

Update #13 28. März 2021
Update #13 28. März 2021

Update #13 28. März 2021
Update #13 28. März 2021

Update #13 28. März 2021
Update #13 28. März 2021

Trotz Tage mit starkem Wind und drei Meter hohen Wellen hat das Atlantiküberquerungsteam die Hälfte seiner epischen Reise erreicht. Obwohl er vom Rudern gegen das Wetter erschöpft ist, ist Steve verständlicherweise hocherfreut über das Erreichen eines so wichtigen Meilensteins. In letzter Zeit gab es außer offenem Wasser wenig zu sehen, obwohl die Ruderer einem holländischen Segelboot begegneten, was ein willkommenes Lebenszeichen war. 28 Tage sind geschafft, hoffentlich weniger bis ans Ziel...

1/3

13

Update #10 14. März 2021
Update #10 14. März 2021

Nachdem das Boot tagelang auf See vor Anker lag und herumgeworfen wurde wie ein Kinderspielzeug in einer Badewanne, hat sich das Wetter endlich beruhigt. Steve sagte, dass die Stimmung auf dem Boot sehr gut ist und die Ruderer es sogar geschafft haben, ihre Liebsten anzurufen, jetzt wo sie in der Nähe der Kanarischen Inseln sind. Steve hat auf der letzten Etappe seines Abenteuers Delfine, Schildkröten und seine allererste Sternschnuppe gesehen.

Update #10 14. März 2021
Update #10 14. März 2021

Sein Finger heilt, schmerzt aber immer noch, während seine Socken, wie berichtet wird, immer mehr stinken...

Update #10 14. März 2021
Update #10 14. März 2021

Update #10 14. März 2021
Update #10 14. März 2021

Nachdem das Boot tagelang auf See vor Anker lag und herumgeworfen wurde wie ein Kinderspielzeug in einer Badewanne, hat sich das Wetter endlich beruhigt. Steve sagte, dass die Stimmung auf dem Boot sehr gut ist und die Ruderer es sogar geschafft haben, ihre Liebsten anzurufen, jetzt wo sie in der Nähe der Kanarischen Inseln sind. Steve hat auf der letzten Etappe seines Abenteuers Delfine, Schildkröten und seine allererste Sternschnuppe gesehen.

1/4

10

Update #7 05. März 2021
Update #7 05. März 2021

Das Wetter war dem Atlantik-Ruderteam in der Anfangsphase seiner Reise nicht besonders wohlgesonnen. Sie hatten zeitweise mit zwei Meter hohen Wellen zu kämpfen und mussten die Nacht zum Donnerstag auf See vor Anker verbringen, was ihr Vorankommen verlangsamte. Doch dann kamen günstige Winde auf und obwohl es die meiste Zeit nass und kalt war, macht das Team weiterhin gute Fortschritte. Südamerika mag noch weit weg sein, aber es kommt jeden Tag ein Stück näher!

Update #7 05. März 2021
Update #7 05. März 2021

Update #7 05. März 2021
Update #7 05. März 2021

Das Wetter war dem Atlantik-Ruderteam in der Anfangsphase seiner Reise nicht besonders wohlgesonnen. Sie hatten zeitweise mit zwei Meter hohen Wellen zu kämpfen und mussten die Nacht zum Donnerstag auf See vor Anker verbringen, was ihr Vorankommen verlangsamte. Doch dann kamen günstige Winde auf und obwohl es die meiste Zeit nass und kalt war, macht das Team weiterhin gute Fortschritte. Südamerika mag noch weit weg sein, aber es kommt jeden Tag ein Stück näher!

1/2

7

Update #4 25. Februar 2021
Update #4 25. Februar 2021

Wir haben das Boot ins Wasser gebracht und liegen jetzt in der Tivoli Marina in Portimao. Wir machen in den nächsten Stunden einige letzte Tests und hoffen, dass wir eine Wetterpause auszunutzen können.

Update #4 25. Februar 2021
Update #4 25. Februar 2021

Update #4 25. Februar 2021
Update #4 25. Februar 2021

Update #4 25. Februar 2021
Update #4 25. Februar 2021

Wir haben das Boot ins Wasser gebracht und liegen jetzt in der Tivoli Marina in Portimao. Wir machen in den nächsten Stunden einige letzte Tests und hoffen, dass wir eine Wetterpause auszunutzen können.

1/6

4

Update #1 (9 February 2021)
Update #1 (9 February 2021)

Die gesamte Ausrüstung und Kleidung, die ich für meine Atlantikreise benötige. Mir fehlen noch ein paar Dinge, aber das ist mehr oder weniger alles. Ich bin mir nicht sicher, wie ich es schaffe, alles zu verstauen.

Update #1 (9 February 2021)
Update #1 (9 February 2021)

Update #1 (9 February 2021)
Update #1 (9 February 2021)

Update #1 (9 February 2021)
Update #1 (9 February 2021)

Die gesamte Ausrüstung und Kleidung, die ich für meine Atlantikreise benötige. Mir fehlen noch ein paar Dinge, aber das ist mehr oder weniger alles. Ich bin mir nicht sicher, wie ich es schaffe, alles zu verstauen.

1/4

1